CHRONOS für CTC PAL Sampler

Optimiert den Durchsatz durch parallele Abarbeitung, automatisiert komplexe Probenvorbereitungen


Die meisten chromatographischen oder spektrometrischen Untersuchungsverfahren im Bereich der instrumentellen Analyse sind durch die Verwendung von Autosamplern gekennzeichnet. Ziel der Automatisierung ist die Steigerung des Durchsatzes ohne zusätzlichen Personalaufwand. Bislang werden die Proben automatisch sequentiell nacheinander abgearbeitet. Das führt dazu, dass in der konventionellen Gerätesteuerung durch Probenvorbereitungsschritte auf dem Autosampler vielfach Wartezeiten entstehen, in denen die Chromatographen nicht genutzt werden. Hier liegt ein großes Potential zur Durchsatzoptimierung. Genau dieses Potential schöpft die neue Software CHRONOS aus. CHRONOS erhöht die aktive Messzeit der Geräte und steigert damit die Effizienz des Labors erheblich.

initiative mittelstand_preislogo CHRONOS wurde im März 2012 und 2015 mit dem Innovationspreis der initiative mittelstand ausgezeichnet. 2015 wurde außerdem das neue Tool CHRONOS EBIS zur ergebnisbasierten Steuerung der analytischen Systeme ausgezeichnet.

Parallele Abläufe in der Probenvorbereitung

CHRONOS organisiert parallele Abläufe der Probenvorbereitung. Dies lastet das Gerät bei gleichzeitiger Einhaltung der Zeitmargen jeder einzelnen Probenvorbereitung deutlich besser aus. Ein benutzerfreundliches Interface minimiert kontextbezogen die nötige Anzahl der veränderbaren Parameter. Die relevanten Werte werden tabellarisch erfasst und können vom Anwender verändert werden, so lässt sich eine komplette Probenliste auf komfortable Weise mit wenigen Handgriffen erstellen. Feste Parameter können bei Bedarf im Methoden-Editor angepasst werden.

Auf Knopfdruck wird eine grafische Darstellung der Probenbearbeitung erzeugt. Gesamtdauer und aktueller Fortschritt der Abarbeitung lassen sich in Realzeit verfolgen. Mehrstufige Probenvorbereitungsprozeduren können mit einem integrierten Algorithmus parallelisiert werden. Auch hier lässt sich eine grafische Darstellung des Bearbeitungsablaufes abrufen. CHRONOS verbindet außerdem die Probenliste für die Autosamplersteuerung mit der des Datensystems, so dass der Anwender nur eine Probenliste verwalten muss. Dies vereinfacht die Handhabung und vermeidet Fehler durch Verwechslungen.

CHRONOS weist viele Funktionalitäten auf!

    Unterstützung der gängigen Chromatographiedatensysteme wie z.B.:

    • Clarity ab 5.0, Masslynx, BRUKER MS Workstation, Masshunter für die GCMS, Analyst ab 1.5, EZChrom ab 3.21 ...
    • Unterstützung von 2 Systemen in der GL Sciences Evolution Workstation
    • Unterstützung der Software OMNIC für die IR-Spektrometer von Thermo Scientific
    • Einbindung von Auswerteprogrammen wie Qualbrowser, NIST Browser in eigene Menüleiste in CHRONOS


    Ansteuerbare Hardware Module:

    • Alle xt und PAL3-Sampler inklusive des DUAL HEAD PAL mit allen Optionen (z.B. ITEX für die GC und DLW für die LC)
    • Liner-Wechsel-Funktionalität für ATAS Linex Systeme
    • Programmierbarkeit von Valco Ventilen über serielle Schnittstellen
    • Gilson Dilutoren zur Verdünnung von Proben
    • SPME-Faserwechsler
    • 2D-Barcodeleser
    • XChange, Capping Decapping Station (GL Sciences)
    • Capper und Decapper
    • Magnetrührer von Thermo Variomag
    • IKA-Schüttler
    • Mettler Toledo Waage
    • Ansteuerung einer peristaltischen Pumpe zum Flüssigkeitshandling

    Besondere Möglichkeiten:

    • Zeitgleiche Steuerung mehrere PAL-Autosampler inklusive Dual Head PAL möglich
    • Frei definierbare Probenlisten zur einfachen Anpassung der Benutzerschnittstelle
    • Verwaltung mehrerer Fahrpläne
    • Verwaltung von Prioritätsprobenlisten
    • Intelligenter Abbruch von Fahrplänen, bereits begonnene Proben werden zu Ende gemessen
    • Methodenerstellung mit Einprogrammierung von Schleifen
    • Aufruf von externen Programmen zur Auswertung aus den Methoden heraus
    • Einlesen der Wägeergebnisse von Mettler Toledo Waagen
    • Versenden von SMS Benachrichtigungen
    • Chroma TOF Anbindung
    • Userinterface mit geprüfter Bedienungsfreundlichkeit
    • Verbessertes Handling von Einheiten
    • Integriertes Rollenkonzept
    • Umfangreiche Protokollierungs- und Reportfunktionalitäten
    • Import und Export von Sequenzen im Xcalibur-, ChemStation- oder csv-Format
    • Excel-Exportmöglichkeit, Ergebnisse können direkt in Excel-Tabellen geschrieben werden
    • Erleichterungen für kundenspezifische Plugins sowie verbesserter csv-Import
    • Direkte Anbindung des LabsQ LIMS von ICD


      Besondere Anwendungen sind beispielsweise:

      • Headspace, SPME und ITEX
      • Derivatisierungen z.B. Metabolomics-Protokoll
      • Unterstützung des Preventative Maintenance in Process (PMIP) Konzeptes
      • Automatische H53-Extraktion
      • Online-SPE
      • HPLC-Multiplexing zur besseren Auslastung der LCMS
      • Dual PAL-Applikationen z.B. Addition von internem Standard vor SPME, Headspace
        oder ITEX-Messungen
      • Automatische Erstellung von Kalibrierreihen
      • LC-GC-Applikationssysteme
      • Automatisierte gravimetrische Verdünnungsserien
      • Dynamische Reaktion auf Barcode-Informationen
      • Ergebnisbasierte Ablaufsteuerung mit CHRONOS EBIS


      CHRONOS wird standardmäßig mit fertigen Modulen für die gängigen Analyseverfahren ausgeliefert; dies umfasst Headspace, Flüssiginjektion, SPME und andere standardisierte Methoden wie z.B. die Kohlenwasserstoffbestimmung nach DIN H53. Bei Bedarf kann der Anwender an die eigenen Bedürfnisse angepasste Module in CHRONOS selbst erstellen. Unterstützt werden derzeit Autosampler der PAL-Reihe von der Firma CTC Analytics und baugleiche OEM Produkte. Die gleichzeitige Steuerung mehrerer PAL Autosampler, eines TWIN PAL oder eines Dual PAL Autosamplers ist mit CHRONOS möglich.

      Die Einbindung in bestehende analytische Anlagen ist einfach möglich. Xcalibur von Thermo Fisher Scientific, ChemStation von Agilent, Analyst von AB SCIEX und Clarity von DataApex sind bereits eingebunden. Unterstützt werden weitere Datensyteme wie EZChrom ab 3.3 und ChromQuest 5.0. CHRONOS gibt es in zwei Versionen: CHRONOS xt und CHRONOS. CHRONOS xt bietet die volle Funktionalität, unterstützt aber nicht den PAL RTC und das CHRONECT µSPE Modul für automatisierte SPE. Für die Unterstützung dieser Systeme ist CHRONOS erforderlich.

      CHRONOS ist ein Produkt von Axel Semrau. Die Kombination aus professionellen Programmierern bzw. Informatikern und kundennahen, erfahrenen Chemikern ist Garant für eine praxisbezogene Lösung höchster Qualität. Demoversionen der Software können über unser Kontaktformular angefragt werden.

      6 Headspaceproben mit unterschiedlichen Inkubationszeiten

      Methoden-Editor

      Detaillierte Information über laufende Proben