H/D-X PAL für die Analytik von Proteinen

Automatisierte Lösung zur reproduzierbaren Durchführung von Wasserstoff-Deuterium-Austauschexperimenten (HDX) an Proteinen


Wasserstoff/Deuterium-Austauschexperimente an Proteinen dienen dazu, Informationen über die Struktur der untersuchten Verbindungen zu gewinnen. Die Schwierigkeit dieser Technik liegt in der für aussagekräftige Ergebnisse nötigen präzisen Einhaltung der Inkubationszeiten und -temperaturen.

Mit dem H/D-X PAL werden all diese Schritte automatisiert und damit reproduzierbar. Gerade für große Probenanzahlen und lange Inkubationszeiten ist die von der Software automatisch durchgeführte Verschachtelung der Arbeitsschritte wie Zugabe der Labeling-Reagenzien, Inkubation, Quenching und Injektion in das HPLC-MS Analysensystem sehr zeitsparend. Alle Zeitintervalle können auf 1 Sekunde genau getaktet werden.

Die Temperaturen für die einzelnen Prozesse, die Probenaufbewahrung und für die HPLC-Ventile und Trennsäule sind dabei im Bereich von 1 - 40 °C unabhängig voneinander regelbar.

Das System kann an jedes HPLC-MS-System adaptiert werden.

Automatischer Toolwechsel mit dem H/D-X PAL