ODOR total S II

Gesamtschwefelbestimmung durch die Kombination zweier bewährter Methoden im ODOR total S II


Das Verfahren wurde von Axel Semrau® entwickelt, es verbindet zwei bewährte Methoden und ermöglicht eine echte Gesamtschwefelbestimmung. Im ODOR total S II werden sämtliche Schwefelverbindungen in Schwefelwasserstoff (H2S) umgewandelt und anschließend im ODOR on-line gemessen.

Die erste bewährte Methode zur Gesamtschwefelbestimmung erfasst verschiedene Schwefelverbindungen gaschromatographisch und summiert die gemessenen Schwefelverbindungen mit einer entsprechende Software zu Gesamtschwefel auf. Geeignet sind besonders Gaschromatographen wie das ODOR on-line, welche nur Signale für schwefelhaltige Komponenten, nicht aber für andere Substanzen im Gas geben. Dieses Verfahren ist gut geeignet, wenn nur wenige unterschiedliche Schwefelverbindungen im Gas vorhanden sind und damit der Kalibrierungsaufwand gering ist.

Bei der zweiten Methode werden alle Schwefelkomponenten vor der Detektion in H2S umgewandelt. Die Umwandlung geschieht mittels eines Katalysators und unter Zusatz von Wasserstoff (H2). Das neue ODOR total S II setzt diese Methode um. Im ODOR total SII wird über hochgenaue Massenflussregler (MFC) eine Mischung von Erdgas und Wasserstoff herstellt. Dieses Gemisch wird über einen heißen Katalysator geleitet, wobei alle Schwefelkomponenten in H2S umgewandelt werden. Bei diesem Prozess werden auch Komponenten wie Kohlenoxidsulfid (COS) zu H2S umgewandelt.
Vorteil des Verfahrens ist: Durch die Umwandlung aller Schwefelkomponenten in eine Schwefelkomponente (H2S) wird auch für eine 100%ige Gesamtschwefelbestimmung nur noch ein Einkomponenten-Kalibriergas benötigt. Dies erleichtert das Handling erheblich und reduziert die Kosten.

Beide Methoden (H2S Messung mit dem ODOR on-line / Katalysatoreinsatz zur Schwefelumwandlung) sind seit vielen Jahren erfolgreich in der Praxis im Einsatz. Das ODOR on-line hat bei Feldmessungen von H2S, Methylmercaptan und Ethylmercaptan seine Robustheit und Zuverlässigkeit bewiesen. Durch das ODOR total S II ist jetzt die einfache und automatische Kopplung beider Methoden in einem Verfahren möglich.

Methode 1: Messung verschiedener S-Verbindungen mit ODOR on-line, anschließende Addition

Neues Verfahren - Umwandlung in Gesamtschwefel und Messung